63b347de91f5b.jpgBahnhof Paris-Est

Täglich gibt es 5-6 Verbindungen auf der Relation Paris nach Frankfurt Main Hbf. Die Fahrzeit beträgt dabei von 3h38 bis 3h54, je nachdem, welchen Zug man fährt. Es verkehren teils ICE-Züge, teils TGV. Die Züge fahren entweder über Straßburg oder Saarbrücken. Ich möchte im Folgenden über die Verbindung per TGV über Saarbrücken berichten. Einen Blog über die Verbindung per ICE findest Du hier: https://raildude.com/blog/view?id=205. Tickets für alle Züge bekommst Du schnell und einfach hier: https://rail.shop/bahn


63b3480818635.jpgDer TGV von Paris nach Frankfurt

63b34871f118d.jpg

Paris-Est


Fahrzeiten

Die Abfahrtszeiten in Paris sind 0720, 0854, 1308, 1521, 1710 und 1907 In meinem Fall fuhr der TGV damals um 0906 Uhr ab. Genau Fahrzeiten kannst Du hier nachschlagen: https://plan.rail.cc

Stand: 01/2023


Preise

Die Preise für diese Verbindung sind sehr unterschiedlich und hängen mal wieder sehr vom Buchungsdatum ab. Im Sparpreis beginnen sie aber, bei früher Buchung, schon bei ca. 19,90 Euro im SuperSparPreis Europa. Dieser ist aber stark limitiert, trotzdem sind Preise um die 40 Euro durchaus realistisch.Der maximale Preis liegt bei 138EUR (ohne BC-Rabatt etc.).



Ausstattung

Bei allen TGV-Zügen zwischen Frankfurt handelt es sich um TGV-Duplex, das heißt es sind Doppelstockwagen.


63b348b5669b1.jpg

beide Ebenen sind mit Treppen verbunden

63b348dba4155.jpg

Navigation zu den Sitzplätzen


TGV steht übrigens für Train à Grand Vitesse, das ist frannzösisch für Hochgeschwindigkeitszug. Diese Hochgeschwindigkeit beträgt auf unserer Strecke zwischen Paris und Forbach (Haltestelle zwischen Paris und Saarbrücken) bis zu 320 km/h.

In der Regel gibt es einen 1. Klasse Waggon, der sich im vorderen Zugteil befindet.


63b349516bc2a.jpg1. Klasse-Wagen untere Ebene

63b3496224f1f.jpg

1. Klasse-Wagen

obere Ebene


Die 1. Klasse hat jeweils 3 Sitze in einer Reihe, 2 auf einer Seite, 1 auf der anderen. Die Sitze sind entweder nebeneinander (Duo coté à coté) oder im 4er (jeweils 2 Sitze gegenüber, Tisch in der Mitte) angeordnet.

Ähnlich verhält es sich ind er 2. Klasse. Meistens sind alle restlichen, bei meinem Zug 4, Waggons 2. Klasse-Wagen. Es gibt ebenfalls 2er und 4er, jedoch sind immer 2 Sitze auf einer Seite, das macht 4 Sitze pro Reihe.


63b349787bd1e.jpg

2. Klasse-Wagen

obere Ebene

63b34997d9cde.jpg

alle Sitze verfügen über Tische


Zwischen der 1. Klasse im vorderen Zugteil und der 2. Klasse befindet sich der Barwagen in der oberen Etage. Der Barwagen ist in Frankreich immer entweder im Wagen 4 ODER 14, in meinem Fall war es Nr. 14.


63b349c933ecb.jpg

Im Zugrestaurant des TGV


Genutzt habe ich ihn auf dieser Fahrt nicht, wie das Menü in TGV´s aber generell beschaffen ist und ob es empfehlenswert ist, liest Du hier: https://raildude.com/blog/view?id=151

Hier findest du die Auswahl des Bordrestaurants: https://medias.sncf.com/sncfcom/pdf/restauration/C...

Da bei der Doppelstockvariante nicht viel Platz für Gepäck in den Sitzbereichen ist, gibt es dafür extra Gepäckablagen im Treppenbereich. Dort befinden sich auch Plätze zum telefonieren, denn das ist im Sitzbereich verboten.

Der TGV verfügt über Steckdosen und WLAN. Auf das Internet würde ich mich aber nicht unbedingt verlassen.


63b34a473c898.jpg

Gepäckablagen im TGV

63b34a5c81f7f.jpg

Bereich zum Telefonieren


Die Fahrt im TGV

Pünktlich 0906 fährt der TGV 9551 in Paris Ostbahnhof (Paris-Est) ab. Bitte schaue genau auf den Bahnhof, den Paris hat derer 6 und es kommt nicht selten zu Verwechslungen. Ebenfalls WICHTIG: ab 2 Minuten vor der Abfahrt ist kein Zustieg mehr garantiert, da tw. die Türen in Frankreich eher schließen. Also beeilen ;)

Dann geht es auch gleich auf die LGV est-europeenne, aus die "Ligne à grand vitesse" alias Hochgeschwindigkeitsstrecke oder Schneelfahrtstrecke. Die Landschaft ist leicht hügelig, eher eben, man sieht meistens Felder. Der erste Halt ist Forbach um 10.45, es folgen Saarbrücken um 10.56. Später Kaiserslautern und Mannheim.

Ab Forbach hält sich die Geschwindigkeit dann aber in Grenzen, der größere Teil der Strecke wird zwischen Paris und dt. Grenze in kürzerer Zeit zurückgelegt. Wir haben ca. 2 Minuten Verspätung, in Mannheim sind wir aber schon wieder pünktlich sodass ich meinen Anschluss in Frankfurt bequem erreiche.

Da oft nach Platzproblemen im Bezug auf den TGV Duplex gefragt wird: Ich finde den Platz ausreichend, ebenso bequem finde ich den Tisch, den auch die "duo coté à coté" (2er) Sitze haben.


63b34a8859092.jpg

im TGV von Paris-Est nach Frankfurt am Main Hbf

63b34ab279435.jpg

Schlossberg in Forbach mit Saareck-Turm


Tickets

Fahrkarten kannst Du bequem hier kaufen: https://rail.shop/bahn Du erhälst das Ticket per Mailn und kannst es entweder ausdrucken, als PDF herunterladen oder in die DB-App (DB-Navigator) laden. Beim Kontrollieren zeigst Du entweder die ausgedruckte Version oder den QR-Code auf dem Handy vor.

Kaufst Du dein Ticket über unsere Partnerlinks (wie hier eingefügt) unterstützt Du kostenfreie Inhalte wie diesen auf raildude.com. Für Dich entstehen selbstverständlich keine Extrakosten.

Suchst Du eine Übernachtungsmöglichkeit in Paris oder Frankfurt, dann schau am besten hier


.

63b34b0e63d06.jpg

TGV in Frankfurt am Main Hbf

Posted 3 weeks ago

Userpic

Tobi
Traveller
175 comments

Login to leave a comment