63243a161a579.jpg

Im Februar 2019 hatte ich die Möglichkeit, kurz nach einander Gast in den Bordbistros des TGV und des ICE zu werden. Der Besuch des TGV war auf der Strecke Mailand-Paris, der Besuch im ICE Bordbistro auf der Relation Frankfurt-Dresden.

In diesem Beitrag möchte ich meine Erfahrungen vorstellen, die Auswahlmöglichkeiten der Menü´s bewerten und beide miteinander vergleichen. Dabei gibt es 4 Kategorien: Ambiente, Auswahl, Preis und zu guter letzt: Geschmack. Ich bewerte dabei nach Sternen (also minimal 0 Sterne, maximal 5 Sterne). Wir beginnen mit dem Zugrestaurant des TGV.

SPEISEN IM TGV

Ambiente

Das Zugrestaurant im TGV von Mailand nach Paris begrüßt seine Gäste leider nur mit Stehtischen. Ausreichend Platz ist vorhanden, es gibt, wie in den meisten Schnellzug-Restaurants, den "Kiosk", wo man seine Bestellungen aufgibt. Bekommt man dann sein Essen, bei mir war es eine Pizza, wird diese dann in 2 Papptellern geliefert. Andere Reisenden bestellten Nudeln, die kommen in einer Plasteverpackung und man kann sie dann auf einem Pappteller ausleeren und essen.

Alles in allem recht pragmatisch, aber daran allein will ich mich noch nicht stören. Schließlich ist alles sauber, immerhin 2 von 5 STERNE, es könnte deutlich gemütlicher sein.

63243a56c781f.jpg

Bordbistro im TGV mit Stehtischen

63243a6853395.jpg

Einblick in die Küche


Auswahl

Das Menü für den TGV findest du hier. (Update: Sept. 2022) Ich vermute, dass es von Strecke zu Strecke variiert, aber nur leicht. Ebenso gibt es saisonale Unterschiede. Man kann zwischen verschiedenen Menü´s wählen oder sich einzelne Speisen kaufen. Dazu gibt es ein relativ großes Snackangebot. So richtig warme Speisen gibt es nicht. Also immerhin Pizza, Nudeln und noch ein paar weitere, aber diese werden nur aufgewärmt.

Ich vergebe. 4 von 5 STERNE.


63243b07836df.jpg

Auszug aus dem Menü


Preis

Ich wähle mir eine Pizza, eigentlich wollte ich diese mit Menü bestellen, aber da ich nicht so recht Appetit auf ein Dessert habe, wird es doch nur die Pizza allein für 7,5 Euro. Da ist schon irgendwie ok, die Pizza ist aber doch viel kleiner als beim Italiener. Also 3 von 5 STERNE.


Geschmack

Schlussendlich die letzte und wichtigste Kategorie. Ich beschließe dann, mein Essen mit an den Platz zu nehmen, um mich setzten zu können. Etwas enttäuscht war ich, dass es eine Pizza mit Champignons und Schinken war, das war nirgendwo ersichtlich. Die Pizza wurde in der Küche dann ganz romantisch aus der Plastefolie genommen und aufgewärmt. Immerhin ging es schnell. Aber eben die schon angesprochene Servierung mit Papptellern, das zähle ich aber zum Ambiente. Der Geschmack ist aber dann doch deutlich besser als erwartet. Zwar auch nicht wie in der Pizzaria, aber eben ziemlich gut. Ich vergebe 4 von 5 STERNE.

63243b5c25073.jpg

Pizza im Zugrestaurant des TGV

Was wird der ICE zu bieten haben?


SPEISEN IM ICE

Ambiente

Der ICE begrüßt mit breiten, roten Lederbänken, großen Tischen mit Gedeck und Lampe. Auch hier gibt es wieder den Kiosk. Im Unterschied zum TGV kann man am Kiosk zwar seine Bestellungen aufgeben, kann sich aber auch einfach setzten und man wird bedient. So hielt ich es, wollte ich doch im Restaurant essen, währrenddessen die Leute, die lieber an ihrem Platz essen, meistens schnell selbst ihre Bestellung aufgeben.

Mein Essen bekomme ich später mit richtigen Tellern und richtigem Besteck. Also wie in einem wirklichen Restaurant. Klare 5 von 5 STERNE.

63243b950c937.jpg

2er Tisch im ICE-Restaurant

63243ba568ab9.jpg

Tresen für kleine Bestellungen


Auswahl

Das Menü findest Du hier: https://www.bahn.de/service/zug/bordgastronomie

Es ist in allen ICE gleich, wird aber nach Saison und Fahrplanjahr leicht angepasst.

Es gibt eindeutig warme Speisen, Frühstück und Mittag/Abendessen sowie Snacks. Das Snackangebot ist nicht ganz so groß und auch die Auswahl an warmen Speisen ist etwas begrenzt. Aber schließlich muss das ganze ja auch an Bord serviert werden usw., also irgendwie verständlich für ein Zugrestaurant. Ich vergebe, wie beim TGV, 4 von 5 STERNE.

63243bf63641f.jpg

Auszug aus der

Speisekarte


Preis

Ich wähle mir einmal "Fussili mit Tomaten-Feta-Soße". Für 7,9 Euro statt sonst 9,9 Euro, wie die Speisekarte anzeigt. Da die Portion am Ende doch recht klein ist, vergebe ich 3 von 5 STERNE.

Eben aus diese Grund beschließe ich, mir dann noch einen "Apfelstrudel mit Vanillesoße" für 4,9 Euro. Dieser Preis ist schon ein bisschen mehr angemessen, ich bleibe aber bei den 3 von 5 STERNEN.


Geschmack

Kommen wir wieder zur meiner Meinung nach wichtigsten Kategorie. Die Nudeln mit Tomatensoße sind echt top, leider etwas zu wenig, besonders die Soße stellt mich aber sehr zufrieden. Auch der Apelstrudel steht dem Ganzen in Nichts nach. Fast schon Gourmet-Essen. 5 von 5 STERNE.

Frisch zubereitet wird es allerdings selbst hier nicht, wie ich auf Anfrage erfahre.

63243c37276f3.jpg

Hauptspeise "Fussili mit Tomaten-Feta-Soße"

63243c45dfbb5.jpg

Nachspeise

"Apfelstrudel"


VERGLEICH

Zusammenfasssend muss ich sagen, dass mir persönlich das DB-Bordbistro doch deutlich besser gefallen und geschmeckt hat. Das wir den Franzosen in diesem Fall doch deutlich voraus sind, hatte ich schon nach meinem Besuch im TGV-Kiosk vermutet.

Die DB kommt also auf 17 von 20 möglichen Sternen (Ambiente 5, Auswahl 4, Preis 3, Geschmack 5) und punktet vor allem mit gemütlichem Restaurant und Geschmack.

Die frz. SNCF kommt dagegen nur auf 13 von 20 Sterne (Ambiente 2, Auswahl 4, Preis 3, Geschmack 4) und kann mit der DB nur bei Auswahl und einem angemessenen Preis mithalten, steht ihr jedoch in Gemütlichkeit und Geschmack deutlich nach. Im ICE wurde ich außerdem sehr freundlich, wenn auch etwas langsam, bedient. Die Freundlichkeit kann ich im TGV aufgrund der Kürze der Bestellung nicht genau bewerten, sie war aber doch trotzdem gut.

In den neueren TGVs (die vor allem innerhalb Frankreichs fahren) gibt es übrigens deutlich schönere Restaurants, auch mit Sitzmöglichkeiten.

63243d34c40ba.jpg


63243cc10eb3a.jpg

Siegerfoto: Essen

im ICE

Posted 2 weeks ago

Userpic

Tobi
Traveller
175 comments

Login to leave a comment