63b483253d4a4.jpg


Von Paris nach Deutschland wechseln sich die französische Bahn SNCF und die Deutsche Bahn im Bahnbetrieb ab. Bei meiner letzten Fahrt habe ich mir extra einen ICE rausgesucht, da ich bisher auf der Strecke immer nur TGV gefahren bin.

Falls Du diese Strecke in der Gegenrichtung fahren möchtest, dann ließ diesen Blog hier.



Fahrkarten

Sparpreise starten schon ab 39,90EUR in der 2. Klasse. Der Flexpreis liegt bei ca. 138EUR (wochentagsabhängig). Rabatt gibt es mit der Bahncard, allerdings nicht den gewöhnlichen Abzug, sondern etwas weniger, weil ein Teil der Strecke in Frankreich liegt.

In der Fahrkarte ist automatisch eine Reservierung enthalten.

Tickets gibt es schnell und einfach hier: Deine Fahrkarte nach Frankreich



Fahrplan (Stand: April 2022)

Abfahrt in Paris-Est nach Stuttgart sind 0655, 1055, 1355, 1555 und 1755 Uhr. Die Fahrzeit beträgt 3:09 bzw 3:10h. Die ersten beiden Züge sind ICE, die anderen TGV.


63b4834e6e79a.jpgAbfahrtstafel in Paris-Est



Interrail

Mit Interrail musst Du einen Aufpreis von 16EUR pro Person bezahlen. Die Reservierung bekommst Du hier im Interrail-Shop Dort muss man allerdings eine Gebühr von zwei Euro p. P. Bezahlen. Alternativ kannst Du die Reservierung auch an einem DB-Schalter kaufen. Nicht wundern: dort bekommt man zwei Zettel. Die Reservierung (0 EUR) und den "Passaufschlag" (16EUR). Warum auch immer...

So sieht meine Reservierung aus:

63b450a9284f4.jpg



Abfahrt in Paris

Wir nehmen den Zug um 1055 Uhr. Das ist ganz passend, da eh wir ein wenig länger schlafen wollten und am Tag vorher die Sommerzeitumstellung war.

Wir betreten den schönen Bahnhof Paris-Est (Paris-Ostbahnhof).

63b4837257e65.jpg


Unser Zug steht sogar schon mit Gleis auf der Anzeige. Das ist nicht ganz selbstverständlich, da die Gleise in Frankreich erst recht kurz vor Abfahrt bekanntgegeben werden. Wir gehen direkt zum Bahnsteig 23. Wichtig zu wissen ist, dass die Fahrkarten vor der Abfahrt kontrolliert werden. Ohne kommt man nicht auf den Bahnsteig, anders als in Deutschland. Wir zeigen unsere Interrail-Reservierung vor, diese recht erstmal.


63b4838849a82.jpg

Halle in Paris-Est

63b48410522b5.jpg

Zugang zum Gleis 23 mit Kontrolle


Ganz nach meiner persönlichen Tradition mache ich kurz vor der Abfahrt noch ein paar Fotos von Zug und Bahnsteig, da noch etwas Zeit ist.


63b4842ef33f6.jpg

ICE in Paris-Est

63b4844d41a10.jpg

ICE in Paris-Est

63b484624e05b.jpg

ICE abfahrbereit in Paris-Est


Interieur des Zuges

Der Zug ist ein ICE3. Ähnliche Modelle fahren auch in Deutschland, sodass es eigentlich nicht super spannend ist. Da ich den ICE aber sehr mag, finde ich ihn irgendwie auch besser als den TGV. Aber das ist eine persönliche Sache. Ein paar Dinge sind aber verschieden. Der TGV hat zwei Etagen, weswegen es mehr Sitzplätze aber weniger Platz gibt. Im ICE werden die Reservierungen angezeigt, sodass man weiß, welche Plätze besetzt sind und welche nicht. Wir haben zwar einen Fensterplatz, aber leider so einen, wo direkt eine Fenstertrennung ist. Wir haben also leider nichts, wo man so richtig rausschauen kann, ein wenig schade.


63b484cee8b5e.jpg


Der Zug ist heute fast komplett voll, daher ist es ein wenig schwer, Fotos zu machen. Trotzdem konnte ich ein paar Lücken in der 1. und 2. Klasse sowie im Speisewagen finden.


63b4851999dfe.jpg

2. Klasse im ICE Paris-Stuttgart

63b4853b6bd00.jpg

2. Klasse 2er im ICE Paris-Stuttgart

63b48558227f1.jpg

2. Klasse 4er im ICE Paris-Stuttgart

63b4859202253.jpg

Extra-Gepäckfächer im ICE Paris-Stuttgart

63b485bd12257.jpg

1. Klasse im ICE Paris-Stuttgart

63b485d946f2b.jpg

1. Klasse 4er im ICE Paris-Stuttgart

63b485fa5d722.jpg

1. Klasse 2er im ICE Paris-Stuttgart

63b48610ae6d1.jpg

1. Klasse 1er im ICE Paris-Stuttgart

63b4862e9ee97.jpgSpeisewagen im ICE Paris-Stuttgart

63b4865b9a8ed.jpg

Speisewagen im ICE

Paris-Stuttgart

63b4866da6950.jpg

Speisewagen im ICE

Paris-Stuttgart

63b486854c054.jpg

63b486a4e24a1.jpg

Einen Blog über den Speisewagen findest Du hier: https://raildude.com/blog/view?id=151


Geschwindigkeit

Wir starten pünktlich 1055 Uhr in Paris-Est. Die ersten 12 Minuten geht es noch mit moderater Geschwindigkeit durch die Banlieues (Vororte) von Paris. Ab und zu wird die Geschwindigkeit auf den Monitoren angezeigt, ansonsten kannst Du sie jederzeit im ICE-Portal verfolgen. WLAN gibt es auch im Zug, das funktioniert nur nicht immer schnell, manchmal eher langsam.


63b486bad62a7.jpg

ICE-Portal im ICE Paris-Stuttgart



Nachdem wir ca. 1107 Uhr den Beginn der Schnellfahrstrecke erreicht haben, wird endlich hochbeschleunigt. Erst geht es gen 200km/h.

Nach 13 Minuten Fahrzeit erreichen wir die Kreuzung mit der Interconnexion Est. Hier fädeln zwei andere Schnellfahrstrecken ein und ab hier erreicht man nach und nach 300km/h.


63b44cf0c1e01.jpg


Der Zug fährt an diesem Tag maximal 312km/h, zumindest ist das das Höchste, was ich sehe. Maximal fahrbar sind 320km/h. Da der Zug aber in einem normalen Fahrplan auch Puffer hat, muss er, wenn er pünktlich ist, nicht die volle Geschwindigkeit ausnutzen.


63b486f783ab6.jpg

63b487081adc3.jpg

63b48714d15f4.jpg

Die maximale

Geschwindigkeit von ICE und TGV liegt bei 320km/h


Auf der Fahrt...

Eigentlich gibt es da gar nicht so viel zu sehen, somit fällt unser "blöder" Platz nicht allzu schwer ins Gewicht. Am Anfang verlässt man die 10-Millionen-Metropole Paris. Das Spannendste zum Anschauen ist die Geschwindigkeit, welche die Oberleitungsmasten wahrlich vorbeifliegen lässt. Die Strecke passiert keinerlei Städte. Alle Siedlungen werden umfahren.


63b487291e586.jpg

Wir verlassen die Vororte

von Paris


[Videos erst in der nächsten Version unserer Website verfügbar]

63b487433ca0a.jpg

Wir passieren eine

Ortschaft entlang der Schnellfahrstrecke



Nach 1:46h erreichen wir Straßburg, fast zwei Minuten überpünktlich. Hier steht der Zug auch vier bis fünf Minuten, viele Leute steigen ein und aus. Nach weiteren sechs Minuten passieren wir erst einen kleineren Kanal (Achtung! -noch nicht der Rhein) und dann aber den Rhein, danach sind wir wieder in Deutschland. Hier geht es nicht mehr so schnell voran. Immerhin: wir befahren noch ein schon ausgebautes Teilstück der Rheintalstrecke Richtung Karlsruhe, wo man immerhin nochmal auf 250km/h kommt.

63b48764c9e5e.jpg

Der ICE hält in

Straßburg

63b4877c477d0.jpg

Wir überqueren den

Rhein

63b48793af412.jpg


Auf der rechten Seite sieht man die Hügel des Schwarzwaldes:


[Video erst in der nächsten Version unserer Website verfügbar]



Die Fahrt endet für mich schon in Karlsruhe. Hier hat man Anschluss nach Frankfurt und Nord-/Ostdeutschland. Der ICE kommt auf die Minute pünktlich in Karlsruhe und um 1405 Uhr in Stuttgart an.


63b487ec3a329.jpg

Karslruhe

Hbf



Ein Dankeschön geht hier an Benedikt, der den ICE bei der Einfahrt gefilmt hat:


[Video erst in der nächsten Version unserer Website verfügbar]



Möchtest Du die Strecke wie wir auch mit Interrail fahren, dann bekommst Du Deinen Interrail-Pass hier.

Möchtest Du lieber mit normalen Tickets fahren, dann klicke hier. Wenn Du unser rail.cc-Projekt unterstützen willst, dann nutze unsere Buchungslinks für den Fahrkartenkauf. Dadurch bekommen wir eine Provision vom Fahrpreis ab, ohne dass sich der Preis für Dich ändert.

Vielen Dank!

Falls Du noch fragen hast, dann frage gern in unserm Forum


Posted 3 weeks ago

Userpic

Tobi
Traveller
175 comments

Login to leave a comment