642ff0acb3274.jpg


Um die Eingangsfrage gleich mal zu beantworten: ganz klar vielleicht! In diesem Blog nehme ich euch mit aus den Pyrenäen ans Mittelmeer und erkläre euch das "vielleicht".

Fahrplan Latour de Carol – Barcelona

Der ist nicht ganz einfach zu finden. Du findest ihn ausnahmsweise nicht in der DB-App, sondern online hier. Pass auf, dass Du für "Latour de Carol" auf der Webseite "La Tor de Querol-Enveig" auswählst. Was die Fahrzeiten angeht, möchte ich mich jetzt nicht allzu weit aus dem Fenster lehnen. Es scheint so, als ob diese sich ab und zu ändern. So viel ist sicher: es fahren ungefähr 5 Züge am Tag im Abstand von 3h. Der erste um 08xx Uhr, der zweite (dieser kommt meist als Anschluss an den Nachtzug aus Paris in Frage) um 10xx Uhr. Die Fahrzeit beträgt ca. 3h20. Am besten, Du überprüfst den Fahrplan vor Deiner Reise.

642ff0bb55c06.jpg

Bahnhof Latour de Carol, im Hintergrund ein Regio nach Toulouse und die Pyrenäen


Fahrkarten/Interrail

Eine Fahrt kostet normal ca. 12EUR. Die Fahrkarte kauft man am besten am Schalter/Automat vor der Abfahrt. Interrail gilt ohne Aufpreis und wurde auf unserer Fahrt auch problemlos anerkannt. Interrail-Pässe gibt es hier.

Der Rodalies- Zug

...Ist am ehesten vergleichbar mit einer S-Bahn. Es gibt nur zweite Klasse, er wirkt recht karg, das macht aber nichts. Die Türen zwischen den Waggons scheinen auch so, als seien sie geschlossen, man kann aber trotzdem ohne Probleme durchgehen. Es gibt große Ständer für Ski oder Fahrräder, denn der Zug dient auch als Ausflugszug in die Skigebiete der Pyrenäen. Beachte, dass der Zug als Zielstation "Hospitalet de Llobregat" hat und Barcelona nur ein Unterwegshalt ist. In Latour de Carol wurde trotzdem Barcelona angezeigt:)


642ff0dc7d30f.jpg

Rodalies Barcelona

642ff0e7599db.jpg

Rodalies Barcelona Ski- und Fahrradständer

642ff10a9de9a.jpg

Rodalies Barcelona


642ff1330c6dd.jpg

Rodalies Barcelona

642ff13be37b9.jpg

Rodalies Barcelona

642ff15486b2a.jpg

Rodalies Barcelona

642ff15dd0c94.jpg

Werbung für den "Skitren"


Die Fahrt von den Pyrenäen an die Costa Brava

Wir starten 1044Uhr in Latour de Carol. Auf etwas mehr als 1200m gelegen beherbergt dieser Bahnhof sowohl die normale als auch die iberische Spurbreite. Diese ist breiter als die europäische. Aber nur Regionalzüge in Spanien fahren noch mit dieser Spurweite. Wir waren am Morgen mit dem Nachtzug aus Paris hier angekommen. Nach einem kurzen Spaziergang durch den Ort und Blick auf die Schneebedeckten Gipfel finden wir uns am Bahnhof ein.

642ff73e5b6df.jpg

642ff748c0e59.jpg

Bahnhof Latour de Carol-Enveitg

Hier im Bahnhof gibt es einen Kiosk, eine Toilette, aber keine Gepäckaufbewahrung. Auch die Dame am Schalter kann auf Anfrage keine 10 Minuten auf unsere Rucksäcke aufpassen.

Von hier hat man auch Anschluss zum kleinen gelben Zug und eben nach Barcelona. Auf roten Tafeln im Bahnhof hängen für beide die Fahrpläne aus.

642ff7552776c.jpg

Bahnhofsgebäude Latour de Carol

642ff75f8b4b5.jpg

642ff76c1f1e2.jpg

Anschluss zum kleinen gelben Zug

642ff77527094.jpg

Fahrplan-Aushang in Latour

642ff77ce880c.jpg

Fahrplan-Aushang in Latour

642ff78465e3c.jpg

Anschluss nach Spanien


Die Züge nach Barcelona fahren von Gleis 2. Dort daneben steht auch der Nachtzug aus Paris, der hier wartet, bis er am Abend wieder zurück fahren darf.

642ff78fcdb2e.jpg

Rodalies nach Barcelona neben dem Nachtzug nach Paris

642ff797d5f48.jpg

Rodalies nach Barcelona


Die erste Station ist schon "Puigcerda" in Spanien. Wir sind noch relativ hoch und sehen immer wieder Schnee auf den Bergen, ab und an auch Skipisten.


642ff7aada52c.jpg

642ff7b45fcfb.jpg

642ff7bb14f96.jpg

642ff7c8020df.jpg

642ff7cf41b28.jpg

642ff7d59ea2a.jpg


Wir sind lange Zeit fast die einzigen im Zug, während sich der Zug die Berge hinabhangelt. Auffällig ist, dass er relativ oft hupt und das ziemlich laut. Die Gebäude werden immer "mediterraner" und wir sehen auch ein Grafitti der gelben Schleife – ein Zeichen für die Unabhängigkeitsbewegung Kataloniens.


642ff7ebbb337.jpg

Wir hangeln uns an den Berghängen hinab

642ff7f7bd3ff.jpg

642ff7ff772d1.jpg

642ff8082aa9c.jpg

642ff810db1f8.jpg

642ff81bbbd12.jpg

Die gelbe Schleife von Katalonien

642ff822c1238.jpg


In der letzten Stunde der Fahrt nähern wir uns Barcelona, der Zug durchquert einige größere Städte. Hier steigen sehr viele Leute ein und es wird recht voll, wie eine echte S-Bahn eben.


642ff82ce8bd5.jpg

642ff8348cc7e.jpg

642ff83f97ce0.jpg


Ankunft in Barcelona-Sants und Umstieg zum Fernverkehr

Wir kommen kurz vor 14 Uhr in Barcelona-Sants ("Barcelona Hbf") an. Eigentlich wollen wir weiter nach Madrid, der nächste Zug würde dafür 1400 Uhr fahren. Da man für die Schnellzüge aber einchecken muss, sind planmäßig nur 6 min Umstiegszeit viel zu wenig. Wir müssen deswegen 1,5Std warten. In Barcelona muss man beim Aussteigen Bahnsteigsperren passieren, ohne Kontrolle. Die "Rodalies" kommen auf Bahnsteigen an, wo keine Kontrolle notwendig ist (11-14). Diese sind getrennt von den Fernverkehrsbahnsteigen (1-6) erreichbar, wofür man vorher durch die Kontrolle müsste.


642ff84cc8f76.jpg

Ankunft des Rodalies in Barcelona-Sants

642ff85423a33.jpg

Ankunft des Rodalies in Barcelona-Sants

642ff85fbf650.jpg

Bahnsteigsperrren in Barcelona-Sants

642ff867b55c1.jpg

Bahnsteige für die S-Bahn in Barcelona

642ff86fed56e.jpg

Kontrollen für den Fernverkehr in Barcelona


Der Rodalies fährt dann noch ein Stück weiter bis nach "Hospitalet de Llobregat". Die Wartezeit nutzen wir für einen Kurzspaziergang vor dem Bahnhof.


642ff8782c1da.jpg

Bahnhof Barcelona-Sants

642ff881863fa.jpg

am Bahnhof Barcelona-Sants

642ff888f330e.jpg

am Bahnhof Barcelona-Sants


Wie war das jetzt mit dem .... Nachtzug?

Zwischen Paris und Barcelona gibt es zwei tägliche Verbindungen mit einer Fahrzeit zwischen 6:30h und 7h. Die Reservierung kostet aber mindestens 34EUR und ist im Sommer oft ausverkauft. Alternativ kann man deswegen per Nachtzug in die Pyrenäen fahren (dazu gibt es einen Blog von mir) und dort in Latour de Carol in den Rodalies aus diesem Blog umsteigen. Abfahrt in Paris: ca. 2151Uhr. Ankunft in Latour: 0846Uhr, Weiterfahrt: ca.1044Uhr. Die Reservierung für den Nachtzug kostet nur ca. 25EUR, man spart 1x Übernachtungskosten und die Fahrt in den Bergen ist relativ sehenswert. Nachteil: man kommt erst etwa 1354Uhr in Barcelona an. Die zweite Option wäre wie folgt:

Fahrzeiten über Port Bou

Über Port Bou ist es nach Spanien etwas schneller, aber fahrttechnisch sicherlich nicht so ansprechend. Abfahrt in Paris: ebenfalls 2151 Uhr. Nachtzugreservierung: identisch. Man fährt bis zur Endstation in Portbou/ Port Bou. Ankunft Nachtzug in Portbou: 0926 Uhr. Abfahrt Rodalies nach Barcelona: 1035Uhr. Ankunft in Barcelona: 1310Uhr.

Weitere Optionen/Fahrkarten

Falls Du weder Lust auf die teure Reservierung hast, noch Nachtzug fahren möchtest, kannst Du auch mit einem inländischen TGV nach Perpignan fahren. Die Reservierung kostet 10EUR, danach steigt man dort auf Regionalzüge nach Spanien um. Die Fahrt dauert natürlich länger als mit dem direkten Zug. Interrail-Pässe und Reservierungen bekommst Du einfach online über die Interrail-Webseite. Nutze gern diese Links, um uns zu unterstützen. Wir bekommen eine kleine Provision vom Ticketpreis, ohne dass sich der Preis für Dich ändert. Vielen Dank!

Möchtest Du in Barcelona übernachten, dann am besten hier entlang: https://rail.shop/bookingcom

Willst Du, wie wir, weiter nach Madrid fahren, dann findest Du hier dazu einen Blog: https://rail.cc/de/blog/barcelona-madrid-zug

Posted 1 year ago

Userpic

Tobi
Traveller
175 comments


Userpic

nltrainer
Traveller
1375 comments

Commented 10 months ago

Nice.
Rodalies is also catalan: everywhere else in ESpana its called cercanias. They also are very often very much vandalised and wit graffitti.
And as you seem to collect countries-as I also did many years ago: from PUigcerda is still the occasional bus into ANDorra. There also used to be a bus to there from a french gare (not La Tour, a little more north) but this seems to have ceased.
Some hints on how to pass these gates for cerc/rod in ESpana/RENFE with a pass would also be very useful!

Login to leave a comment