Userpic

gloriaaa
Traveller
0 comments

Posted 10 years ago

Hallo zusammen :D

Möchte mit einem Freund ganz spontan vom 1.April - 15. April, mit dem Interrail Ticket, Europa erkunden.
Wir haben ziemlich viele Stops geplant, ich weiß jetzt nicht, ob das noch realistisch/machbar ist. Wir möchten so viel wie möglich sehen, d.h. wir wollen uns eig. nur das Wichtigste in den Städten anschauen.

Geplant wär:
Start: Linz (Österreich)
Paris
London
Dublin
Wicklow Mountains Nationalpark
Stonehenge

dann runter Richtung Monaco, Nizza, St.Tropez, Marseille
Barcelona
Madrid
Lissabon (von dort aus würden wir mit dem Flugzeug wieder nach Österreich fliegen)

Hätten eher geplant, dass wir die Nächte im Zug verbringen, um Hotelkosten und Zeit zu sparen.

Wo fallen besonders hohe Kosten an? Auf was müssen wir Acht geben?

Bitte helft mir! :o
Bin für jeden Tipp dankbar! =)

Gloria

Follow this topic
Userpic

Flo
Traveller
10711 comments

replied 10 years ago

Hi Gloria!

Grundsätzlich halte ich eure Route schon für möglich - ich nehme an, ihr wollt mit dem 15 Tage Ticket fahren? Würde euch eher zum 10in22 raten, mit dem solltet ihr auch auskommen und ihr spart euch ein wenig Geld, das ihr sowieso noch für Fähren, Reservierung usw usw brauchen werdet. ;)

Nur ganz schnell (muss morgen früh raus) wie ich mir das vorstellen könnte (Tage mit x sind Reisetage):

o 0 Von Linz mit dem Nachtzug nach Zürich (so nutzt ihr das IR Ticket bestmöglich aus)
x 1 Zürich - Paris mit dem TGV Lyria (9€ Reservierung), Übernachtung Paris
x 2 Paris - London;
x 3 London - Dublin; von London nach Holyhead mit dem Zug, dann Nachtfähre nach Dublin
o 4 Dublin
o 5 Wicklow Mountains
o 6 Wicklow Mountains - Dublin (da weiß ich nicht wie ihr das Übernachten geplant habt) und mit der Abendfähre nach Holyhead, Übernachtung am Fährhafen
x 7 Holyhead - Stonehenge (nicht direkt per Zug erreichbar, am Besten ist wohl ihr fährt über London und dann nach Salisbury); Übernachtung vl in Salisbury oder ihr fährt abends möglichst weit Richtung Exeter - Plymouth - Penzance; zB Salisbury ab 1647, Umsteigen in Exeter und bis Redruth fahren (an 2158), von dort mit dem Nachtzug zurück nach London (Redruth ab 2214, Paddington an 0513)
x 8 Von London frühmorgens weiter zur Fähre nach Dover, rüber nach Calais und wieder nach Paris; dann mit Nachtzug nach Nizza
x 9 An Nizza am Vormittag, einchecken im Hostel und den Fahrtag gleich weiter nutzen für Ausflug nach Monaco,...
o 10 Nizza und Umgebung
x 11 Nizza - Marseille
x 12 Marseille - Barcelona
o 13 Barcelona und Nachtzug nach Madrid
x 14 Madrid und Nachtzug nach Lissabon
x 15 Lissabon

Das würde sich mit den zehn Fahrtagen des 10in22 Tickets genau ausgehen; Fähren Calais - Dover und Holyhead - Dublin kosten je ~30€; Nachtzug in UK braucht ihr keine Reservierung, nachdem sie aber ohnehin gratis ist, könnt ihr euch einfach eine vor Ort holen.
Paris - Nizza Nachtzug im Liegesessel 6€; Nachtzug Barcelona - Madrid :arr: [u]https://rail.cc/de/nachtzug/portbou-madrid-estr-373/85[/u] Madrid - Lissabon :arr: [u]https://rail.cc/de/nachtzug/madrid-lissabon-th-332/71[/u]

Reservierungen für Zürich - Paris, Paris - Nizza, Barcelona - Madrid und Madrid - Lisboa würde ich gleich in Linz am Bahnhof holen; IR-Ticket könnt ihr wenn ihr unsere Arbeit unterstützen wollt online bei uns im Shop kaufen.

:arr: [u]https://rail.cc/de/interrail-zum-ersten-mal[/u]


Flo 8)