Userpic

tmstms
Traveller
1 comments

Posted 1 year ago

Hallo,
ich plane eine Nachtzugreise von Basel über Zürich nach Wien. Für das zweite Teilstück von Zürich nach Wien kämen der NJ467 und der EN40467 in Frage. Der 40467 ist ca. 100€ günstiger - worin unterscheiden sich die Züge?

Nachteil am 40467 wäre die frühere Ankunft um 6:30 Uhr in Wien, der 467 kommt erst gut 90 Minuten später an. Hotel-Check-in ist erst um 15 Uhr, auch wenn wir das Gepäck sicher schon früher abgeben können. Den ganzen Tag die Stadt anschauen könnte daher anstrengend und zu lange werden. Gibt es Empfehlungen was man den ganzen Tag in Wien machen könnte, was eher ruhig und gemütlich ist?

Follow this topic
Userpic

argon
Traveller
369 comments

replied 1 year ago

Ich war zwar schon mehrmals in Wien kann dir da jetzt aber nichts empfelen , bezüglich der Züge kann ich aber schon etwas sagen : Von den Wagen (Also auch Confort-Technisch ) her sind beide Züge identisch und haben die "neuen" ÖBB-Nighjet Doppelstock-Schlaftwagen die eine der Konfortabelsten Europas seien sollen , es hängt also eher davon ab ob du mehr günstiger oder zeitlich besser unterwegs sein willst . Gernerell kann ich aber sagen das man in Wien immer sehr viele sachen machen kann . Falls dich die Wagenreihung genau interresiert , ich hab sie dir verlinkt ! LG
EN : https://www.vagonweb.cz/razeni/vlak.php?zeme=OeBB&kategorie=EN&cislo=40467/@&rok=2023 NJ : https://www.vagonweb.cz/razeni/vlak.php?zeme=SBB&kategorie=NJ&cislo=467&rok=2023

Userpic

Flo
Traveller
10723 comments

replied 1 year ago

Hi!

Der 467 ist der nightjet Zürich - Wien mit ÖBB Wagen und den genannten Doppelstockschlafwagen. Wirklich top sind da eigentlich nur die Deluxe Abteile, die Economy sind eher klein geschnitten.
Der 40467 ist der EN Zürich - Budapest mit MAV Wagen (also ungarischen) und entweder CAF oder DWA Schlafwagen. Die sind solider Standard, insbesondere die renovierten CAF finde ich aber ganz fein.

Beide Züge fahren gemeinsam bis Salzburg und werden dort geteilt; der Wiener Teil wird mit dem nightjet aus Venedig zusammengehängt, der Budapester Teil mit dem EN aus Stuttgart.

Die beiden fahren dann entsprechend unterschiedlich weiter was die Ankünfte in Wien erklärt.

Flo