Userpic

Peter
Traveller
9298 comments

Posted 12 years ago

[b]19:00 Uhr Regel für Nachtzüge - spare EINEN Reisetag[/b]



Wenn du mit einen [b]InterRail Flexi Pass[/b] reist, kommst du in den Genuss der [b]19:00 Uhr Regel für Nachtzüge[/b].
Folgende Pässe können davon profitieren - bei anderen kommt diese Regel nicht in Frage:
- 5 Reisetage im Zeitraum von 10 Tagen
- 10 Reisetage im Zeitraum von 22 Tagen



[b]19:00 Uhr REGEL für Nachtzüge:[/b]
Nutzt du einen durchgehenden Nachtzug mit Abfahrt nach 19:00 Uhr wird lediglich der Folgetag als Reisetag gezählt.
Dein Reisetag beginnt mit betreten des Nachtzuges nach 19:00 Uhr - dann reist du die ganze Nacht und kannst am Folgetag nachdem du den Nachtzug verlassen hast, weiter mit anderen Zügen bis 23:59h abends fahren. Wichtig: der Nachtzug muss bis mindestens 04:00 Uhr am Morgen genutzt werden.

Fülle einfach das Datum des Folgetages in deinen InterRail Flexi Pass, wenn du den Nachtzug betrittst.



:!: [b]WICHTIG:[/b]
Diese Regel funktioniert nicht am ersten Gültigkeitstag deines InterRail Passes.
Beispiel: ist das Startdatum deines InterRail Passes am 20.07., kannst du nicht bereits am 19.07. nach 19:00 Uhr einen Nachtzug benutzen und den 20.07. als Reisetag eintragen. In diesem Fall wäre es möglich, am 20.07. nach 19:00 Uhr einen Nachtzug zu nutzen und den 21.07. als Reisetag einzutragen.



[b]Weitere Informationen und die Interrail Nachtzüge Europas[/b]: [u]https://rail.cc/de/interrail-nachtzug[/u]


.

Follow this topic
Userpic

ChatDuCheshire
Traveller
4 comments

replied 12 years ago

Gilt die Regel auch fuer Ein-Laender-Tickets? Die sind ja auch fuer x Tage in einem Monat, also flexibel?

lg Barbara :)

Userpic

Peter
Traveller
9298 comments

replied 12 years ago

Hi Barbara.

JA ... die Regel gilt auch für die ONE-COUNTRY Pässe.
Natürlich nur, innerhalb eines Landes, wenn du zum Beispiel von Paris nach Nizza mit dem Nachtzug fährst.

Überquerst du die Grenze mit jeweils einem ONE-COUNTRY Pass für Frankreich und Italien z.B. auf der Nachtzugstrecke Paris-Rom, gilt die Regel nicht. Dann brauchst du jeweils einen Reisetag auf dem französischen und italienischen Ticket.

Viel Spaß, Peter :)

Userpic

caruso
Traveller
1 comments

replied 12 years ago

auch kurz ne frage

diese regel ist ausschliesslich für nachtzüge oder? Und gibts nicht noch ne Bedingung bezüglich Durchfahrt bis 04:00?
diese verbindung würde also nicht funktionieren: Budapest ab 19:05 (Euronight), Salzburg an 01:26, Salzburg ab 01:34 (Nachtzug), Rijeka 08:54 ???

danke für die antwort
caruso

Userpic

Peter
Traveller
9298 comments

replied 12 years ago

Hi.

In diesem Fall würde die Regel nicht greifen - aber wohl von jedem Schaffner toleriert werden - aber ist eben keine Garantie.
Weitere Sache ist der Nachtzug München-Rijeka ist lediglich ein Kurswagen, das heißt, es gibt keine durchgehende Sitzwagen. Du musst umsteigen in Ljubljana.

Dieser Kurswagen ist meines Wissens nach nur direkt in München zu betreten - von daher evtl. den Railjet Budapest - München nehmen (ab um 1510h, Zuschlagsfrei).
Und in München zusteigen.
[u]https://rail.cc/en/munich-ljubljana-rijeka-night-train/f3362[/u]

Die Reservierung für den Nachtzug kann in Budapest gekauft werden, absolut kein Problem.

Peter :)

Userpic

Sabrina92
Traveller
30 comments

replied 10 years ago

Ich habe auch nochmal eine Frage bezüglich des One-Country-Pass:
Wenn ich zum Beispiel von Sevilla nach Madrid fahren möchte und abends schon weiter mit dem Nachtzug von Madrid nach Lissabon- dann muss ich 2 Reisetage eintragen oder?

Viele Grüße Sabrina.

Userpic

Flo
Traveller
10642 comments

replied 10 years ago

Hi Sabrina,

ja, du brauchst ja einen Reisetag schon für Sevilla - Madrid, dann noch den zweiten für den Teil des Nachtzuges nach Mitternacht. Bist du in Portugal auch mit einem One Country Pass unterwegs? :arr: [u]https://rail.cc/en/interrail-global-pass[/u]


Flo 8)

Userpic

Topone
Traveller
18 comments

replied 9 years ago

Was ist mit diesem Zug hier?

Basel ab: 18h26
Kopenhagen an: 10h07
Dies ist ein Direktzug nach Kopenhagen (City Night Line)

Userpic

Flo
Traveller
10642 comments

replied 9 years ago

Hi!

Die 1900-Regel kann man für diesen Zug erst ab Freiburg anwenden :arr: [u]https://rail.cc/de/nachtzug/basel-kopenhagen-cnl-472/26[/u]

Wie hast du denn deine Route geplant? Für dich als >26 wäre es sicherlich interessant zu schauen, ob du nicht mit normalen, im Voraus gekauften Billets günstiger unterwegs wärst.
Dazu bitte ein neues Thema im Bereich Reise Routen aufmachen. ;)


Flo 8)

Userpic

michikathi_interrail2014
Traveller
1 comments

replied 8 years ago

Hallo,
Wie streng sind die Schaffner bezüglich der 19.00 Regel normalerweise? Im Juli nehmen wir einen Zug von Paris nach München, der um 18.58 losstartet, also 2 min früher. Muss ich da dann 2 Reisetage eintragen?
Lg Kathi

Userpic

nltrainer
Traveller
1121 comments

replied 8 years ago

Das kann keiner im voraus sagen. Bist du DE? dann gilt Ihr IR ueberhaupt nicht in DE, also ab Grenze und kauft mann dann besser eine Europasparpreis ( [ux]https://rail.shop/bahn[/ux] ) fuer die ganze Strecke.
Besonders FR- monsieurs/dames les controleurs haben eine sehr schlechte Ruf, in Sachen IR, die koennen (dass heisst dann nicht muessen) sau-sauer sein. Die koennt Ihr dann als ganz Ticketlos ansehen und die hoechste Buss-stufe verlangen. In dieses Forum gab es schon auch mal Berichte, dass sogar dass noch gueltige Ticket (genau fuer die Heimreise ausreichend) als ungueltig/falschgemacht erklaert worden war.....und so sass mann dann.
Ausserdem denke ich, dasss CNL wohl gerade die Zeit vor 19.00 genommen hat, umd al die sparsame IR planer das leben teuerer zu machen.

Userpic

Loiseau
Traveller
231 comments

replied 8 years ago

[quote]
Besonders FR- monsieurs/dames les controleurs haben eine sehr schlechte Ruf, in Sachen IR, die koennen (dass heisst dann nicht muessen) sau-sauer sein.[/quote]

Keine Ahnung, aber dass kann ich in keinster Weise bestätigen. Und ich bin schon ein paar mal in französischen Zügen gesessen. Die Schaffner können sicher nichts für die Interrailunfreudliche Einstellung der SNCF, und leben sie meiner Erfahrung nach auch nicht aus. Allerdings können gewisse deutsche Eigenarten im Ausland praktiziert schon mal (verständlicherweise) auf Unmut stoßen. ;) Am besten fragt ihr vorm Einsteigen ob es okay ist. Und das idealerweise wenigstens in einem wenigstens rudimentären französisch und freundlich. Und dann sollte es schon klappen.

Wenn nicht, findet sich sicher ein andere Lösung. Bspw. durch ein Ticket bis zu einem Punkt wo der Zug nach 19Uhr passiert. Dafür muß er meines Wissens nicht zwangsweise halten. Bspw. wäre Noisy-Le-Sec der erste Streckenpunkt. Ob man dafür neben dem Ticket noch eine extra Reservierung braucht, weiß ich nicht, glaube ich aber praktisch nicht. Ihr habt ja eine Reservierung von Paris aus.

Userpic

florian
Traveller
34 comments

replied 8 years ago

zu den französischen Kontrolleuren: Ich bin schon öfters in Frankreich IR gefahren und habe bislang keinerlei schlechte Erfahrungen mit frz. Schaffnern gemacht.Bin auch schön öfters TGV mit nicht nicht offiziellen Forfait Reservierung gefahren - wurde nie beanstandet. Auch bin ich letztes Jahr 3x Nachtzug in Frankreich gefahren (Strasbourg-Nice; Nice-Irun, Perpignan-Luxembourg) - gerade bei Nachtzügen wurde ich sehr lasch kontrolliert in Frankreich. Teilweise wollten die das IR Ticket gar nicht sehen sondern nur die Reservierung.
Auf meinen gesamten IR-Reisen hatte ich noch nie Probleme mit Schaffnern.
@nltrainer: Kannst du bitte mal den Link hier Posten wo berichtet wird, dass gültige Tickets als ungültig markiert wurden. Würde mich persönlich interessieren.

Userpic

amadeu
Traveller
36 comments

replied 6 years ago

[quote]Wichtig: der Nachtzug muss bis mindestens 04:00 Uhr am Morgen genutzt werden.[/quote]

Verstehe ich das falsch, oder gibt es dazu unterschiedliche Informationen? In den meinem Pass beiliegenden Nutzungsbedingungen steht unter 7.:

[quote]Wenn eine Reise mit einem direkten Nachtzug nach 19:00 Uhr (7pm) beginnt und der Zug nach 04:00 Uhr (4am) morgens an seinem Bestimmungsort ankommt, muss nur der Ankunftstag im Reisekalender eingetragen werden. Das betrifft auch Reisen zwischen 19:00 Uhr (7pm) und 24:00 Uhr (Mitternacht) am Abreisetag, solange Abreisetag und Ankunftstag innerhalb der Passgültigkeit liegen.[/quote]

Ich verstehe das so, dass man den Zug nicht bis 4 Uhr nutzen muss.

Ähnlich auf interrail.eu http://railcc.interrail.eu/help/using-pass/how-does-7-pm-rule-work

[quote]Falls Sie einen direkten Nachtzug nutzen, der nach 7 p.m. (19:00 Uhr) abfährt und nach 4 a.m. (04:00 Uhr) am Ziel ankommt, muss nur der Ankunftstag in den Reisekalender eingetragen werden, selbst wenn Sie vor 4 a.m. aussteigen.[/quote]


Was gilt denn nun? :)

Userpic

Flo
Traveller
10642 comments

replied 6 years ago

Ah, das ist mir neu - dann folge den Nutzungsbedingungen. Gut für euren Plan Wien - Zagreb ;)

Userpic

amadeu
Traveller
36 comments

replied 6 years ago

[quote]Ah, das ist mir neu - dann folge den Nutzungsbedingungen. Gut für euren Plan Wien - Zagreb ;) [/quote]

Yep - deshalb bin ich darauf gekommen ;)