Userpic

Lutz
Traveller
4 comments

Posted 2 weeks ago

Hallo zusammen,
ich bin mit meinen 68 Jahren gänzlich neu bei Interrail ;-), möchte die Schweiz per Bahn kennenlernen. Fahrkarte ist gebucht, Züge z.T. schon in der App gespeichert. Soweit keine Probleme. Meine Frage ist, ob ich mit meiner Fahrkarte auch die Busse in der Schweiz nutzen kann (z.B. vom Bahnhof zum Hotel)? Ich finde jedenfalls keine Möglichkeit, diese in der App zu speichern. Hat jemand eine Erklärung?

Follow this topic
Userpic

Flo
Traveller
10615 comments

replied 2 weeks ago

Hi!

Interrail ist grundsätzlich ein Ticket für Züge, nicht Busse.
Das heißt, die Busse sind nicht beim Ticket dabei und du musst eine extra Fahrkarte kaufen.
Eine Alternative für die Schweiz wäre ein Swiss Travel Pass gewesen, da ist quasi der gesamte öffentliche Verkehr der Schweiz inklusive.

Trotzdem viel Spaß in der Schweiz!

Flo

Userpic

Lutz
Traveller
4 comments

replied 2 weeks ago

Hallo Flo,
danke für die schnelle Reaktion. Ich hatte mir das schon fast so gedacht. Nun gut, kein Problem. Dann werden wir vor Ort eben die Busse, wenn wir sie denn nutzen, eben bezahlen.
Bin schon sehr gespannt, wie das so mit dem Interrail-Ticket funktioniert. Vielleicht stehen ja dann in Zukunft noch weitere "Erkundungen" an.

Nochmals: Danke.

Lutz

Userpic

Flo
Traveller
10615 comments

replied 2 weeks ago

Wo seid ihr denn unterwegs?
Grundsätzlich ist die Schweiz ein wirkliches schönes Land zum Zug fahren also viel Spaß.

Userpic

Lutz
Traveller
4 comments

replied 2 weeks ago

Wir starten in Winterthur, weiter gehts zum Rheinfall (ist wohl ein Muss ;-)), dann Lengwil (Verwandtschaft besuchen), Chur, Berninapass, Filisur, Realp, Lausanne, Genf und dann nach 14 Tagen insgesamt zurück nach Hause. Touren sind ausgearbeitet - schließlich haben wir Eisenbahn-verrückte-Verwandtschaft in der Schweiz ;-) Und das nutzen wir "schamlos" aus :- ))

Userpic

nltrainer
Traveller
1057 comments

replied 2 weeks ago

In sehr viele Orte/städte gibt es beim HTL eine Gratis-Fahrkarte für den DORTigen OePNV_in grössere Städte ist das eher tram/trolley. Sicher in Lausanne, Basel, Luzern, Genéve. Indertat waere hier eine Swiss-Holiday/Tourist Pass viel besser zum Kauf gewesen-beinhaltet auch mehr Bahnstrecken umsonst statt mit Discount zahlen. MIttleweile ist dere Frankeli auch schon mehr Wert als €-es wird also teuer.

Userpic

MisterSteve
Traveller
167 comments

replied 2 weeks ago

Meist braucht man keinen Bus, um die Rheinfälle zu besichtigen. Von Winterthur gibt es S33 Züge nach "Schloss Laufen am Rheinfall", Haltestelle liegt bei Eingang. Um auf die andere Seite des Flusses zu erreichen (beste Aussicht am Nachmittag), gibt es einen Fußweg über die Eisenbahnbrücke ubd etwa 15 Minuten zu Fuß zum Aussichtspunkt in der Nähe des westlichen Ende eines anderen Bhf "Neuhausen Rheinfall". Die Straße führt hier weiter hinunter nach Schlössli Wörth (die Anlegestelle für die Boote) - es fährt kein Bus, auch wenn der Pass gültig war. Die beiden Bahnlinien treffen sich in "Neuhausen" (dem größten Bahnhof der Stadt).

Userpic

Lutz
Traveller
4 comments

replied 2 weeks ago

Danke für die Tipps

Userpic

Lutz
Traveller
4 comments

replied 2 weeks ago

@nltrainer
Wir haben vor gut 1/2 Jahr ein Sonderangebot von IR für Rentner erworben. Das beinhaltete auch die Zugfahrt von / nach Norddeutschland. In sofern rechnete sich das eher als der swiss tourist pass