Userpic

kalinka
Traveller
28 comments

Posted 9 years ago

Hallo zusammen,

ich glaube, ich habe die für uns beste Verbindung nach Istanbul gefunden!!!
Heidelberg (Heimatbahnhof) 9:14 - Zagreb 20:53;
Übernachtung in Zagreb
Zagreb 11:10 - Belgrad 17:32;
Belgrad 21:50 - Sofia 8:13
Sofia 19:15 - Istanbul 7:50

Zurück von Istanbul 22:00 - Sofia 10:55
Sofia 20:30 - Belgrad 5:10
Belgrad 11:00 - Zagreb 18:15
Übernachtung in Zagreb
Zagreb 6:50 - Heidelberg 18:44

Die ganze Fahrt kostet -nach meinen zugegebenermaßen amateurhaften Berechnungen- hin und zurück für 2 Erwachsene und 2 Kinder (unter 12 J.) ca. 950,-€ (direkt vor Ort gekauft bzw. die Strecke Heidelberg-Zagreb online für 158,-€ über den Europa-Spezial-Tarif).
Alternativ könnten wir auch ab Sofia mit dem Bus nach Istanbul fahren für ca. 50,-€ p.P. Hin und zurück. Es ist ja wohl noch nicht so ganz klar, wann die Zugverbindung bis nach Istanbul wieder steht. Und wenn wir dann bald nach der türkischen Grenze ohnehin Bus/Schienenersatzverkehr fahren müssten, ist die Überlegung mit dem Bus ab Sofia nicht mehr sooo abwegig, find ich. Es sei denn, man freut sich darauf, in der langen Pause in Sofia die Stadt zu erkunden.
Soweit mein Plan (Stand heute) bis Istanbul.
Für die weitere Fahrt nach Teheran gibt es noch ein paar mehr Unklarheiten. Vielleicht wird die Strecke von Ankara bis Istanbul tatsächlich im Frühjahr weitgehend fertig und wir können dann ab Bahnhof Istanbul-Pendik den Trans-Asia-Express nehmen. Wenn bis dahin der Zug aus Sofia bis nach Istanbul-Halkali fährt, würde ich uns eine etwas dekadente Taxifahrt durch bzw. um Istanbul gönnen. Wahrscheinlich werden wir auch in Istanbul übernachten müssen - je nach dem wann und wo der Express im August abfährt. Und wenn wir dann erst mal im Asia-Express sitzen, kann hoffentlich nichts mehr schief gehen. :D

So, liebe Zug-Meister, was haltet ihr davon?
Hat jemand Erfahrungen mit dieser Strecke? Vor allem beunruhigt mich, dass die Tickets ab Zagreb erst am Reisetag vor Ort zu kaufen sind und wir mit Mann und Maus vor einem ausverkauften Zug stehen könnten. Sind denn die Züge auf dieser Strecke im Sommer gut besetzt?
Ich freue mich über ermutigende Antworten, nehme aber auch gerne Tipps und Verbesserungsvorschläge entgegen.

Karin

Follow this topic
Userpic

kalinka
Traveller
28 comments

replied 9 years ago

Ich schon wieder... gefangen im Planungsstrudel...macht aber total Spaß!

Eine Alternative zu der gestern beschriebenen Strecke nach Istanbul ist für uns (2 Erwachsene, 2 Kinder unter 12 J.):
Heidelberg 9:14 - München 12:10
München 13:34 - Budapest 20:49 (118,-€ Sparpreis ab HD)
Budapest 23.30 - Bukarest 16:05 (4 Liegewagen in 6er Couchette Angebot 156,-€)
Bukarest 19:10 - Istanbul 7:50 bzw. früher bis Halkali (2x2er Schlafwagen ca.250,-€)

Für den Rückweg:
Istanbul bzw. Halkali ca.22:00 - Bukarest 18:30 (s.o.)
Übernachtung in Bukarest
Bukarest 17:30 - Budapest 8:50 (s.o.)
Budapest 11:10 - München 18:25
München 19:28 - Mannheim 22:29 (Sparpreis ab Budapest 98,-€)

Sollten Kinder auch für Liege-bzw. Schlafwagen nur die Hälfte zahlen müssen, reduziert sich der Preis nochmals.

Wie ich mittlerweile von Herrn Heger (iranrail.net, DANKE für den Tipp Flo!) erfahren habe, wird der Asia-Express auch 2014 wohl erst ab Ankara fahren (Ankara mittwochs 10:25 -Teheran freitags 20:20 plus mehrere Stunden Verspätung; Teheran mittwochs 21:25 - Ankara samstags 9:22). Aber im Sommer müsste es wieder möglich sein von Istanbul bzw. Pendik mit dem Zug nach Ankara zu fahren und dann dort in den Asia-Express umzusteigen. Die Sommerfahrpläne gehen wohl im Mai raus und dann kann man genauer kalkulieren.
Demnächst kann man laut Herrn Heger über iranrail auch die Strecke Ankara-Teheran buchen und die Tickets dann in Ankara abholen und bezahlen (Teheran-Ankara geht auch jetzt schon über iranrail und deren Partner vor Ort).

Soweit für heute,

Karin

Userpic

Flo
Traveller
10711 comments

replied 9 years ago

Hej Karin!

Habt ihr eine Bahncard 25 zuhause? Vielleicht wäre eine Schnupperbahncard 25 interessant für euch Eltern, damit gibt es 25% Rabatt auf die Europa Spezial (zusätzlich zu der normalen Ermäßigung), könnte sich eventuell rechnen.

Ich hab auch mal wegen Preisen geschaut:

Zagreb - Beograd: Normalpreis sollte 49,60€ sein (jeweils einfach pro Person 2. Klasse); für Fahrten HR > RS gibt es zumindest 30% Ermäßigung bei Kauf vor Ort; leider ist die Formulierung der kroatischen Bahn für mich nicht ganz klar, es gibt nämlich auch einen Rabatt für Mitfahrer bzw die Rückfahrt; uU ist die Rückfahrt also 50% ermäßigt, so kommt man im Idealfall (Kinder bekommen ja ohnehin zumindest 50%) pro Person auf diese 49,60€ für die Hin- und Rückfahrt.

200€

Beograd - Sofia: Hier wird SET-Tarif angewendet, der etwa die Hälfte des normalen internationalen Tarifs ausmacht. Die einfache Fahrt kostet also etwa 20-25€, zusätzlich 6€ für eine Reservierung im Liegewagen. Ob es zusätzlich noch mal 50% für Kinder gibt, weiß ich jetzt ad hoc nicht, denke aber schon; werde da noch mal schauen.

250€ maximal, eher so 180€, je nach Grad der Kinderermäßigung

Sofia - Istanbul: Preise sind ähnlich wie Beograd - Sofia; einfache Fahrt etwa 20€, Reservierung hat mich im Feber 10€ gekostet.

250€ maximal, eher weniger wie oben

Kauft man Beograd - Sofia - Istanbul durchgehend, sollte man von der Degression des Tarifs weiter profitieren und spart vielleicht noch ein paar Euro; unter Umständen wird auch zusätzlich Railplus für eine weitere Ermäßigung anerkannt, zumindest auf Beograd - Sofia.
als Alternative gäbe es da noch den Balkan Flexi Pass, kostet für fünf Reisetage innert einem Monat 88€ (44€ für Kinder) plus die Reservierungen.

Im Zweifelsfall könnt ihr sonst auch noch vor Ort in Belgrad schauen, was wirklich am Billigsten kommt - empfehlenswert ist dabei das WASTEELS Büro von Herrn Popovic direkt am Hauptausgang rechts.

Bukarest - Istanbul kostet einfach 38,80€, Reservierung 23,10€

Die Frage ist jetzt, wie man zu den Reservierungen kommt - Fahrkarten ab Beograd bzw Bukarest Richtung Südosten kauft man ja am Besten vor Ort.
Ich bin die Route vergangenen Feber gefahren und es war überhaupt kein Problem, die Reservierungen jeweils am Tag der Abfahrt zu holen, viel war in den Zügen nicht los. Im Sommer mit vier Leuten mag man aber vielleicht mehr Absicherung...ob die Reservierungen von/nach Istanbul (bzw Cerkezköy oder Halkali, je nachdem, was im Sommer der aktuelle Endpunkt sein wird, eher wohl Cerkezköy) bei der DB erhältlich sind weiß ich nicht, müsste man probieren.

Ich würde mich da auch einfach mal an Herrn Popovic wenden unter wasteels _at_ eunet.rs :)

Zagreb - Belgrad wird nicht ausgebucht sein; aber eine Sitzplatzreservierung für euch vier mag vielleicht schon sinnvoll sein, sollte eigentlich auch problemlos schon in DE erhältlich sein.


Flo 8)

Userpic

kalinka
Traveller
28 comments

replied 9 years ago

Hi Flo,

super, dass du so ausführlich recherchiert hast - DANKE!
Wie du vielleicht schon gelesen hast, prüfe ich alternativ auch weiterhin die Strecke über Bukarest (richtiger Schlafwagen wäre in puncto Überzeugungsarbeit ein echtes Plus, glaub ich).
Eine Bahncard haben wir (noch) nicht. Ich werde es mal durchrechnen.
Ich werde mich auch bzgl. der vorzeitigen Reservierung informieren, da fühl ich mich sicherer und es ist ebenfalls ein Plus hinsichtlich meiner Überzeuggsarbeit.

Euch allen einen guten Start ins Neue Jahr!!!

Karin

Userpic

Flo
Traveller
10711 comments

replied 9 years ago

Hej - bittegerne und danke!

Die Route über Bukrarest ist eh auch voll ok, da gab es von meiner Seite wenig zum Kommentieren - bis Budapest kommt man ja gut mit ESP und von dort mit einem Online Ticket der MAV bis Bukarest, nehme ich mal an? ;)

Alternative wäre vielleicht noch, schon von Wien aus den Dacia zu nehmen (also den Zug 2330 ab Budapest, der kommt ja aus Wien); dafür gibt es halt keine Onlinetickets...müsste man schauen, ob man da bei der DB am Schalter vernünftige Angebote bekommt.

lg
Flo 8)

Userpic

kalinka
Traveller
28 comments

replied 9 years ago

Mir ist bei meiner Reiseplanung für die Strecke Bukarest-Istanbul ein Fehler unterlaufen: der Zug fährt nur mittags ab, nicht abends. Es empfiehlt sich also eine Übernachtung in Bukarest (wie auch auf dem Rückweg). Auch gut.

Mittlerweile habe ich mal am Schalter der Bahn wegen der Reservierung für die diversen Zugverbindungen gefragt und habe ungläubiges Stirnrunzeln ausgelöst. Einge Züge haben die Mitarbeiter gar nicht gefunden und schon gar nichts über die Reservierung sagen können. Zugegeben: sie hatten keine Zeit sich vorzubereiten...
Meine Ansprechpartnerin hat schließlich zu ihrer Azubi gesagt, das sei doch eine schöne Prüfungsaufgabe, woraufhin die Azubi leicht panisch wurde.
Es war also nett, wenn auch wenig ergiebig.

Die Tickets für den Asia-Express kann man jetzt über Herrn Heger von iranrail für beide Richtungen buchen. Die türkische Agentur verschickt die Tickets oder man kann sie in Istanbul oder Ankara direkt abholen. Für die Fahrt Richtung Westen ist dies in Teheran möglich. Die Buchung ist 2 Monate vor der Reise machbar (siehe auch englische Seite).

Userpic

JeDi_TS
Traveller
23 comments

replied 9 years ago

[quote]Die Route über Bukrarest ist eh auch voll ok, da gab es von meiner Seite wenig zum Kommentieren - bis Budapest kommt man ja gut mit ESP und von dort mit einem Online Ticket der MAV bis Bukarest, nehme ich mal an? ;)

Alternative wäre vielleicht noch, schon von Wien aus den Dacia zu nehmen (also den Zug 2330 ab Budapest, der kommt ja aus Wien); dafür gibt es halt keine Onlinetickets...müsste man schauen, ob man da bei der DB am Schalter vernünftige Angebote bekommt.
[/quote]

Na aber klar doch. ESP ist nicht nur bis Budapest, sondern noch viel weiter bis an die Grenze möglich - und Fahrkarten vor Ort kaufen bringt in dem Fall eh nur 30% Rabatt. In der Annahme, dass sich für die Tour dann eine Probebahncard lohnt also noch 5% (auf den Freundschaftstarif Ungarn-Rumänien gibt es kein Railplus). Verkaufen wir sogar relativ häufig. Vorteil daran: Dann sind die Kinder bis fast Rumänien kostenlos.

Userpic

JeDi_TS
Traveller
23 comments

replied 9 years ago

[quote]Zagreb - Beograd: Normalpreis sollte 49,60€ sein (jeweils einfach pro Person 2. Klasse); für Fahrten HR > RS gibt es zumindest 30% Ermäßigung bei Kauf vor Ort; leider ist die Formulierung der kroatischen Bahn für mich nicht ganz klar, es gibt nämlich auch einen Rabatt für Mitfahrer bzw die Rückfahrt; uU ist die Rückfahrt also 50% ermäßigt, so kommt man im Idealfall (Kinder bekommen ja ohnehin zumindest 50%) pro Person auf diese 49,60€ für die Hin- und Rückfahrt.[/quote]

Bei Hin- und Rückfahrt gibt es 50% auf die ganze (!) Fahrkarte, bei einer Einfachen Fahrt 30. Allerdings wäre - ich kanns nur immer wieder sagen - ESP bis weit über Zagreb hinaus möglich. Der Rest kostet dann (bei der DB) noch 14,20 Euro (vor Ort 30 bzw. 50% weniger; mit Bahncard 25% weniger, der Bahncardrabatt ist aber nicht mit den 30/50% kombinierbar), für Kinder die Hälfte (die fahren auf dem ESP ja kostenlos mit).

Userpic

JeDi_TS
Traveller
23 comments

replied 9 years ago

[quote]Einge Züge haben die Mitarbeiter gar nicht gefunden und schon gar nichts über die Reservierung sagen können. Zugegeben: sie hatten keine Zeit sich vorzubereiten...
Meine Ansprechpartnerin hat schließlich zu ihrer Azubi gesagt, das sei doch eine schöne Prüfungsaufgabe, woraufhin die Azubi leicht panisch wurde.
Es war also nett, wenn auch wenig ergiebig.[/quote]

...und noch ein letzter Kommentar: Auch wenn die Züge nicht im Fahrplan stehen - buchen kann man sie meist trotzdem. Auf deiner Route sind alle Züge bei der DB Reservierbar!

Userpic

kalinka
Traveller
28 comments

replied 9 years ago

Ich wollte dich mit meinen Ausführungen echt nicht provozieren :)
Danke für deine Info bzgl. der ESP bis an die Grenze (auch wenn du es wohl schon mehrfach erwähnt hast - ich wusste es nicht) und der Idee mit der Probebahncard.
Ich werde bei der Bahn nochmals nachforschen, wie das mit der Verbindung und den Reservierungen ist.
Bin halt noch ein Bahnreisegreenhorn...

Userpic

Flo
Traveller
10711 comments

replied 9 years ago

Leider ist der Onlineverkauf von ESP über Zagreb bzw Budapest halt (noch) nur eingeschränkt möglich, und auch wir müssen irgendwie die Rechnungen bezahlen... ;)

Userpic

JeDi_TS
Traveller
23 comments

replied 9 years ago

[quote]Ich wollte dich mit meinen Ausführungen echt nicht provozieren :) [/quote]

So ists auch nicht angekommen ;)

[quote]Danke für deine Info bzgl. der ESP bis an die Grenze (auch wenn du es wohl schon mehrfach erwähnt hast - ich wusste es nicht) und der Idee mit der Probebahncard.
Ich werde bei der Bahn nochmals nachforschen, wie das mit der Verbindung und den Reservierungen ist.
Bin halt noch ein Bahnreisegreenhorn...[/quote]

Wann wollt ihr denn fahren? Sonst wirds relativ schwer, Preise zu nennen...

Ansonsten bietet sich meistens eine Mischung aus Kauf bei der DB (im Zweifel bei einer guten Agentur *hust*) und Kauf vor Ort an.

Userpic

JeDi_TS
Traveller
23 comments

replied 9 years ago

[quote]Leider ist der Onlineverkauf von ESP über Zagreb bzw Budapest halt (noch) nur eingeschränkt möglich, und auch wir müssen irgendwie die Rechnungen bezahlen... ;) [/quote]
Mei, wir Agenturen müssen auch von irgendwas leben ;)

Prinzipiell sind Onlinebuchungen für so etwas immer eine relativ heikle Sache (inklusive der Gefahr, massiv draufzuzahlen, wenn man nicht weiß, was man tut). Ich mein - meine Innerdeutschen Sparpreise (die bei uns 5€, also bis zu 30% teurer wären) buch ich auch immer online über euren Link, für anderes ist man vielleicht beim Profi doch besser dran ;)

Userpic

Peter
Traveller
9302 comments

replied 9 years ago

Lieber JeDi_TS.
Nur kurz als freundlicher Hinweis, um Diskussionen zu vermeiden.
Jeder darf machen und leben von dem, was er macht. Und ich betreibe diese Seite nun schon seit bald 20 Jahren (früher nur zum Thema Interrail, heute ist es eben ein bisschen mehr) - also fast so lange, wie alt du bist. Mit täglich knapp 30.000 Besuchern, denke ich sagen zu können, diese Seite hilft vielen, ohne dafür einen Cent zu verlangen, oder sie komplett mit Werbung voll zu ballern. 100%tig kann niemand sein, aber solange man sein bestes gibt und niemanden über's Ohr haut, ist es doch gut.
Von daher ist es doch mehr als gerecht, Reisende zu bitten, einfach auch dort zu kaufen, wo geholfen wird.
Daher finde ich deinen Satz trotz Zwinker-Smiley für anderes ist man vielleicht beim Profi doch besser dran ziemlich daneben und auch beleidigend. Wenn du möchtest, stelle ich dir gerne einen Fragebogen zusammen, den du sicherlich ziemlich falsch beantworten wirst. Nebenbei erwähnt: solch ein Projekt trägt sich nicht mit einer gemütlichen 40-Stunden-Woche, mit geregeltem Einkommen - im Gegenteil. Was kein Mitleid erfordert, sondern einfach nur Anstand und Respekt!
Möchtest du Werbung für deine Agentur machen, dann gerne - aber bitte nicht bei uns.
Ansonsten freue ich mich, wenn du mit kompetenten Kommentaren hier mit schreibst.
Peter